Assistant Instructor: auf dem Weg zum PADI Instructor

Geh den nächsten Schritt im professionellen Tauchen!

PADI Assistant Instructoren sind im Staff einer Tauchbasis gefragt, weil sie bereits verschiedene PADI-Programme unabhängig oder unter minimaler Supervision eines PADI Instructors durchführen dürfen. Deine neuen Fähigkeiten ermöglichen der Basis eine Erweiterung des Kursangebotes, wodurch Kundenwünsche noch besser erfüllt werden können.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Divemaster oder äquivalentes Brevet einer anderen Sporttaucherorganisation
  • Erste Hilfe Ausbildung mit Herz-Lungen-Wiederbelebung (nicht älter als 24 Monate! )
  • Wir empfehlen Dir den EFR – Kurs (Emergency First Response)
  • Ärztliches Attest (nicht älter als 1 Jahr)
  • Beherrschen aller 24 Tauchfertigkeiten (PADI Skills)
  • Kopie der Brevets: OWD, AOWD, Rescue und Divemaster

Benötigte Unterlagen (jeweils in der aktuellen Version)

  • PADI Instructor Manual
  • PADIs Guide to Teaching
  • PADI Specialty Course Instructor Manual (Peak Performance Buoyancy, Project Aware und Aware Coral Reef Conservation
  • PADI Open Water Diver Manual, Adventures in Diving Manual, Rescue Diver Manual und Divemaster Manual, How to use and choose Dive Computer Manual
  • RDP Tabelle und eRDPml
  • Quizzes und Exams für: OWD-, Rescue Diver- und DM Kurs
  • Aquatic Cue Cards für PADIs OWD, AOWD, Rescue und DM Kurs sowie Discover Scuba Diving – Pool und Freiwasser
  • Vorbereitungstafel Schwimmbad- und Freiwasserlektionen
  • PADIs Encyclopedia of Recreational Diving
  • PADIs Diving Knowledge Workbook

Leistungen

  • Persönliche Betreuung
  • Theorielektionen
  • Confined Water Einheiten
  • Praxistag Freiwasser
  • Flasche und Blei leihweise
  • Luftfüllungen innerhalb des Programms

Kursinhalt

  • Theorievorträge zu den Themen:
    • Kursorientierung
    • Entwicklung von Theorie Lektionen
    • Unterrichten im „Confined Water“
    • Durchführung von Freiwasser Trainingstauchgängen
    • Allgemeine Standards und Verfahren und professionelle Mitgliedschaften
    • Lernen, Unterrichten und das PADI System
  • Schriftliche Prüfung (mind. 75%  im AI Abschlußtest)
  • Demonstration aller 24 Tauchfertigkeiten (Skills)
  • Durchführung von mind. 2 Lehrproben zur Entwicklung theoretischer Kenntnisse mit Bewertung
  • Durchführung von mind. 2 Schwimmbad Präsentationen mit Bewertung
  • Durchführung eines Tauchganges mit 2 Freiwasserfertigkeiten mit Bewertung
  • Unterstützung bei der Antragstellung an PADI

Der Assistant Instructor Kurs ist ein 4-tägiges Programm, indem unser zertifizierter PADI IDC-Staff Instructor Dir hilft, die während Deines Selbststudiums entdeckten Probleme zu lösen und Dein Wissen und Deine Tauchfertigkeiten (PADI Skills) zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie auf dem erforderlichen Instructor-Niveau sind. Falls notwendig, wiederholen wir diese. Du lernst außerdem, PADIs System der Vermittlung von Wissen und Fertigkeiten anzuwenden.

Nach der Brevetierung als PADI Assistant Instructor bist du berechtigt, die Theorie von PADI-Kursen unter indirekter Supervision eines PADI-Instructors zu leiten, Skin Diver und Discover Scuba Kurse selbstständig im Schwimmbad durchzuführen, Peak Perfomance Buoyancy Specialtys zu unterrichten und im Fall von zusätzlicher Ausbildung auch Emergency First Responce und einige Spezialkurse wie zum Beispiel Digitale Unterwasserfotografie oder Equipment Specialty abzuhalten und zu zertifizieren.

  • Paket AI-a: AI-Kurs, Pressluft, Prüfungen; ohne Material, Eintritte und PADI Gebühren: 499 €
  • Paket AI-b: VIP-AI-Kurs mit Einzelbetreung, Pressluft, Prüfungen; ohne Material, Eintritte und PADI Gebühren: 699 €
Melde dich jetzt für deinen AI-Kurs an -->>